Weihbischof Schepers pilgert mit Ordensleuten ins Heilige Land

Am Donnerstag startet zehntägige Reise mit 24 Brüdern und Schwestern nach Israel und Palästina.

Zu einer zehntägigen Wallfahrt nach Israel und Palästina bricht Weihbischof Ludger Schepers am Donnerstag, 4. Oktober, zusammen mit 24 Ordensleuten aus dem Bistum Essen auf. Bei der Reise auf den Spuren Jesu stehen für die Brüder und Schwestern aus zehn verschiedenen geistlichen Gemeinschaften und insgesamt vier verschiedenen Nationen neben Besuchen in Betlehem und Jerusalem auch Aufenthalte am See Genezareth, in Nazareth und an der Taufstelle Jesu am Jordan auf dem Programm. Am Sonntag, 14. Oktober kehren die Ordensleute und Weihbischof Schepers aus dem Heiligen Land wieder zurück ins Ruhrgebiet.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse